[5.50] Kein Zugriff mehr auf bisheriges Datenverzeichnis

Sie haben eine Frage zu TVgenial - oder ein Problem?
Dann stellen Sie diese hier...
Antworten
Cineatic
Beiträge: 155
Registriert: 04.02.2004, 13:04

[5.50] Kein Zugriff mehr auf bisheriges Datenverzeichnis

Beitrag von Cineatic » 27.08.2016, 09:35

Hallo,

ich habe schon seit einigen Versionen die Daten nach D:\Cache\TVGenial ausgelagert. Die aktuelle Version hat auf einmal auf dieses Verzeichnis keinen Zugriff mehr.

Genauer, auf die startlog.txt. Beim Start und beim Beenden erscheint jetzt immer eine Art DOS-Fenster mit Zugriffsbefehlen des Programms. Man kommt sich da vor, als ob man gerade eine LINUX-Distribution startet.

Wieso ging das bis zur 5.40 und jetzt auf einmal nicht mehr?

Liskas
Beiträge: 14
Registriert: 20.07.2008, 20:17

Beitrag von Liskas » 08.09.2016, 16:35

Hallo zusammen.

Ich habe das selbe Problem. Auch ich habe das Datenverzeichnis auf eine andere Partition ausgelagert.

Bitte um Lösungsvorschlag.

Grüße, der Liskas

Liskas
Beiträge: 14
Registriert: 20.07.2008, 20:17

Beitrag von Liskas » 09.09.2016, 18:13

Hmmm.... gibt's keine Tips von den Admins?

Grüße, DER Liskas

Admin
Administrator
Beiträge: 5419
Registriert: 31.08.2001, 23:00
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von Admin » 13.09.2016, 20:42

Hallo,

das Problem tritt auf, wenn ein neues Datenverzeichnis angelegt/ausgewählt wurde und der lokal angemeldete Anwender die Schreibrechte nicht garantiert. Diese werden leider von Windows nicht automatisch dem ausführenden Programm gegeben.

Zur Lösung des Problems geht man wie folgt vor (Win10):
- Im Arbeitsplatz das Verzeichnis aufsuchen D:\Cache\
- Ordner anwählen "TVGenial", Rechtsklick Eigenschaften
- in der Registerkarte Allgemein den "Schreibschutz..." abwählen
- in der Registerkarte Sicherheit auf Bearbeiten klicken
- in dem Fenster den "Benutzer" auswählen in der unteren Hälfte die Rechte zum Ändern alle auf Zulassen stellen, dann jeweils mit OK bestätigen.
Damit sollte es sofort klappen.

Liskas
Beiträge: 14
Registriert: 20.07.2008, 20:17

Beitrag von Liskas » 13.09.2016, 21:14

Hallo werter Admin,

An die Schreibrechte hatte ich auch schon gedacht. Ich hatte sie allerdings nur auf das startlog.txt erweitert.

DEIN TIP FUNKTIONIERT!!!

Allerherzlichsten Dank an Dich für Deine Mühe.

Hatte ja früher schon mal Probleme mit dem Programm. Und habe mit Eurem Support wirklich BESTE Erfahrungen gemacht. Von Euch kann sich jeder Großkonzern inspirieren lassen. :-)

Vielen, vielen Dank,
Euer Liskas.... ^^

Admin
Administrator
Beiträge: 5419
Registriert: 31.08.2001, 23:00
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von Admin » 14.09.2016, 21:07

Hallo,

das freut uns sehr, dass es funktioniert.
Für die Zukunft versuchen wir das besser zu automatisieren. Aber mit jeder Windowsversion gibt es neue Veränderungen und Einschränkungen. Wir bleiben dran.
Die startlog ist nur das "Aktionsprotokoll", darin sieht man alle Probleme. Wenn der Datenordner nicht beschrieben werden kann, dann erscheint das Fenster mit den "cryptischen Linuxbefehlen", welches nichts anderes als die Startlog ist. Somit kann man Fehler erkennen.

Viele Grüße

Antworten