Welche Aufnahmesoftware?

Hier können Sie sich zu verschiedenen TV-Karten und Aufnahmesoftware austauschen.
Antworten
jcee
Beiträge: 1
Registriert: 16.10.2003, 10:51

Welche Aufnahmesoftware?

Beitrag von jcee » 16.10.2003, 10:54

Hallo, hab hier ein bischen rumgelesen..

Welche Aufnahmesoftware würdet ihr empfehlen?
Möchte automatisch aus TVGenial aufnehmen lassen.

Showshifter find ich ziemlich zu umfangreich und heftig.
Welche Alternativen gibt es da und welche Zusatzprogramme etc. brauche ich.
Brauche nur was, was mit recht wenig Resourcen aufnimmt. Abspielen werde ich über die Xbox
Formate: MPEG1, MPEG2, DIVX?!

Was geht davon in Realtime? (Habe Athlon 1400,256MB DDRAM, Win2K)
Hab eine Voodoo 3000, Capturen von TV-Kabel geht mit den meisten Programmen. (Könnte zur Not auch ne TVvalue nehmen)

Andyt8
Beiträge: 2708
Registriert: 04.05.2003, 11:48
Wohnort: Neutal, Österreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Andyt8 » 16.10.2003, 11:46

Es muss ein Programm sein, welches über Parameter steuerbar ist. Die Konfiguration ist dann auch etwas unfangreicher, besonders bei Programmen, wo auch das Script noch zu erstellen ist.
So gesehen glaube ich das man mit Showshifter eh nicht so schlecht fährt. Alternativ wären Programme, wie Intervideo WinDVR oder Cyberlink PowerVCR. Dort wird aber auch noch eine Zwischenschnittstelle, wie Videotimer (sofern man sich Arbeit erparen will).
Für Showshifter braucht man soweit ich weis noch den Videotimer.

Wie weit die Programm auf deiner Hardware laufen, hängt jetzt von deinem Tuner auf der Voodoo3 ab. Oder hat diese nur einen Video-IN. Das sind zwei ganz verschiedene Sachen.

Aufnahmen in Realtime sollte mit MPEG1 oder MPEG2 (je nach Auflösung) funktionieren. Etwas mehr RAM wäre sicher nicht so verkehrt, aber eigentlich auch egal. Windows 2000 braucht für den normalen Betrieb einiges. Empfehlenswert wären sicher 512MB. Hängt natürlich noch davon ab, welche Programme im Hintergrund bzw. überhaupt sonst noch verwendet werden (Spiele, Videobearbeitung, CAD, etc.).

_____________________________________________
Unmögliche Vielfalt mit unmöglich vielen Variationen

norman das problem
Beiträge: 5
Registriert: 28.03.2004, 19:30

Beitrag von norman das problem » 31.03.2004, 15:56

ALso mit div x schaff ich es mit meinem alten pc (1300mhz Duron 256mb ram) in realtime zu coden und hab ne medion md 9717 tv karte

Manfred Bianchi

Beitrag von Manfred Bianchi » 07.02.2006, 21:27

Den Tip habe ich gerade schon mal weiter oben abgegeben:

Ich benutze die Aufnahmesoftware "Chris-TV".
Nach Angaben der Macher soll die Software auf (fast) alle TV-Karten einstellbar sein.
Mit der Demoversion von http://www.chris-tv.com/ kann man alles testen.
Die Vollversion kostet z.Zt. knappe 40 Euro. Das Geld war bei mir gut angelegt (gute Updatepflege, klasse Anbindung an TVG....)

Ich weiß nur nicht ob die Software auch mit DVB-T funktioniert. :roll:
:wink: Probieren geht über studieren!

Wem die Software gefällt:
Ich habe mir ein kleines EXCEL-Tool :shock: gebastelt, mit dem ich überschneidende und abgelaufene Sendungen aus der Aufzeichnungsliste "rausfische".

Gruß
Manni

Antworten